Stadtpolizei Hallein

Bei der Stadtpolizei Hallein handelt es sich um den einzigen Gemeindewachkörper im Sinne des Artikel 78d Abs 1 des Bundes-Verfassungsgesetzes, BGBI 1930/1 (WV) idgF, im Bundesland Salzburg. Die Stadtpolizei wird als Hilfsorgan der Behörde im Rahmen der sachlichen und örtlichen Zuständigkeit der Stadtgemeinde Hallein tätig.

Zu ihren Hauptaufgaben gehören im eigenen Wirkungsbereich der Gemeinde die Überwachung der Einhaltung und ortspolizeilichen Verordnung sowie der örtlichen Straßenpolizei. Ebenfalls wird die Parkraumüberwachung im Sinne des Salzburger Parkgebührengesetzes 1991, LGBI 48/1991 idgF, von der Stadtpolizei Hallein durchgeführt.

Die Stadtpolizei Hallein wird funktional auch für die Bezirkshauptmannschaft Hallein im Rahmen kraftfahrrechlicher, fremdenpolizeilicher und sicherheitspolizeilicher Ermächtigungen tätig.

Die Stadtpolizei Hallein verfügt für das Gemeindegebiet von Hallein mit Ausnahme der Kriminalpolizei über einen annähernd gleichgestalteten Kompetenzbereich wie die Polizeiinspektion Hallein



Darüber hinaus wird von der Stadtpolizei Hallein das

  1. örtliche Fundamt (Fund- und Verlustanzeigen) betreut
  1. sowie Strafregisterbescheinigungen für in Hallein wohnende Personen (persönlicher Antrag in den Räumen der Stadtpolizei Hallein unter Mitnahme eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises erforderlich) ausgestellt.

Die Dienststelle der Stadtpolizei Hallein ist zu folgenden Zeiten besetzt

  • Montag bis Freitag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Montag Nachmittag: 16.00 Uhr bis 18:00 Uhr


Die Stadtpolizei Hallein ist zu folgenden Zeiten im Einsatz und telefonisch erreichbar

Montag bis Samstag: 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Darüber hinaus leistet die Stadtpolizei Hallein im Dienste der öffentlichen Sicherheit zwei bis vier Nachtdienste pro Woche.