Hallein ist die erste FAIRTRADE-Gemeinde im Bundesland Salzburg

Am 4. April 2013 war es soweit. Der Stadtgemeinde Hallein wurde im Rahmen eines Festaktes die Ernennungsurkunde zur FAIRTRADE-Gemeinde verliehen. Hallein war somit die erste Gemeinde des Bundeslandes, welche sich zu den Werten und Zielen von FAIRTRADE bekannte.

Was ist FAIRTRADE eigentlich?

Fair gehandelte Produkte, die aus etwa 60 verschiedenen Entwicklungsländern importiert werden. Die Vision dahinter: Eine Welt, in der alle Kleinbauernfamilien und PlantagenarbeiterInnen in diesen Ländern nachhaltig ein sicheres und menschenwürdiges Leben führen und ihre Zukunft selbst gestalten können. Bessere Arbeitsbedingungen und Schutz der Umwelt gehen damit einher.

Strategie zur Armutsbekämpfung - bessere Arbeitsbedingungen - Schutz der Umwelt - gerechtere Preise!

Wie wurde Hallein FAIRTRADE-Gemeinde und was bedeutet das?

Die Stadt Hallein bekennt sich offiziell zu FAIRTRADE und verwendet zukünftig zB. bei Veranstaltungen und Sitzungen sowie für Geschenkspakete FAIRTRADE Produkte, wo dies machbar und sinnvoll ist. Die Stadtgemeinde sieht sich sozusagen in einer Art Vorbildfunktion. Weiters wurde eine FAIRTRADE Arbeitsgruppe installiert; deren Ziel ist es, auf die kontinuierliche Weiterentwicklung von FAIRTRADE in Hallein zu achten.

Die FAIRTRADE Arbeitsgruppe

Alle an FAIRTRADE interessierten BürgerInnen haben die Möglichkeit in der Arbeitsgruppe mitzuarbeiten. Die Gruppenmitglieder treffen sich in regelmäßigen Intervallen zu Arbeitssitzungen, bei denen weiterführende Aktivitäten besprochen werden. Bei bestehendem Interesse an einer Mitarbeit bitte um Kontaktaufnahme mit Herrn Reinhard Gracher von der Stadtgemeinde Hallein unter r.gracher(vpsat)hallein.gv(vpsdot)at oder Tel: 06245 8988 207.

FAIRTRADE Zielsetzungen in Hallein kurz und bündig

  • Bekanntheitsgrad von FAIRTRADE weiter steigern
  • Lobbying für FAIRTRADE Produkte betreiben
  • FAIRTRADE Artikel leicht verfügbar machen (in der Gastronomie und im Handel)
Get the Flash Player to see this player.